Wunderschöne Dekoration und tolle Mitgebsel für die nächste Party zum Kindergeburtstag gibt's bei www.Geburtstagsfee.de

Kinderschmuck - nicht nur für Mädchen


Modebewusste Kids tragen gerne Kinderschmuck. Natürlich wollen in allererster Linie die kleinen und großen Mädchen mit Armreifen, Halsketten oder Kinderringen ihre natürliche Schönheit unterstreichen und auf sich aufmerksam machen.

Aber auch schmucktragende Jungen gibt es gar nicht so selten. Man denke nur an die hübschen Kinderpiercings, an Ohrringe oder die neuen Glitzertattoos, zu denen wir hier aufgrund des großen Interesses in einem extra Menüpunkt ein paar Tipps geben.

Es kommt auch immer auf den Anlass an. Soll der Kinderschmuck im normalen Alltag getragen werden, also in der Schule oder im Kindergarten. Dann wird man sicher etwas dezenter mit dem Einsatz von Kinderhalsketten, Ringen und Kinderarmreifen umgehen.

Kinderschmuck, Kinderarmbänder, Halsketten, Prinzessinnenkrone

Kautschukbänder, Silikonarmbänder, Rubberbands


Ganz anders sieht es bei einer bevorstehenden Kinderparty, einem Geburtstag oder dem alljährlichen Kinderfasching aus. Da können die Girls und Boys schon mal etwas mutiger sein und sich ohne Rücksicht auf böse Zungen mal so richtig nach Herzenslust schmücken.
Zu einem Piraten gehören natürlich die berühmten Ohrringe. Eine Prinzessin sieht nur mit einer Krone oder einem Diadem richtig königlich aus.

Da die Modebranche nicht schläft, gibt es ständig Neuheiten. Neben den bereits angesprochenen Glittertattoos sind die neuen Silikonarmbänder neuerdings der absolute Renner. Dabei handelt es sich um Kautschukarmbänder, die beim Abnehmen ihre ursprüngliche Form einer Krone, eines Delfins oder vieler anderer Motive wieder einnehmen. So ist es gleichzeitig ein schönes Spielzeug zum Fummeln und Vorzeigen- aber bitte nicht im Unterricht