Eine unvergessliche Babyparty mit toller Deko feiern


Die Freude nach der Geburt eines kleinen Menschleins ist immer riesig. Jeder Verwandte, Bekannte und Nachbar hat mitgefiebert und ist erleichtert, wenn der Knirps endlich das Licht der Welt erblickt hat. Also wenn das kein Grund zum Feiern ist?


Bei der Planung einer Babyparty hat man es bezüglich der Dekoration ziemlich leicht. Die typischen Symbole für Babys wie Klapperstorch, Nuckel, Fläschchen, Windeln, Rassel, Kinderwagen und Strampler werden sich passenderweise auch in der Deko wiederfinden.


Es gibt ja so niedliche Tischdekoration wie Partyteller, Trinkbecher und Servietten mit niedlichen Motiven, natürlich alles in hellblau oder rosa erhältlich, je nachdem, ob es ein Junge oder ein Mädchen geworden ist.
Babyparty Folienballon als Babydeko

Klapperstorch auf Tortenauflage für Babyparty


Man kann ruhig auch den echten Kinderwagen und ein paar neue Mini-Strampler an prominenter Stelle platzieren, so dass jeder sieht, wie winzig dieses kleine Wesen noch ist. Das Baby selbst wird - wenn überhaupt - bestimmt nur für kurze Zeit zu sehen sein, da es bei dem Trubel ja nicht schlafen kann.


Für die Bezeichnung „Babyparty" wird im Volksmund auch der Begriff „Babypullern" oder Ähnliches benutzt, weil es auf solchen Partys meist feuchtfröhlich zugeht. Warum auch nicht?


Da machen die lustigen Spiele zum Thema Windeln und Babypflege gleich noch mehr Spaß und viele Freuden- und Lachtränen werden an diesem Abend kullern.